Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME
Netzwerk Engagementförderung

Positionspapier veröffentlicht

"Wie wichtig Infrastrukturen sind, zeigt sich stets, wenn es gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen gilt. Ob in der Corona-Pandemie oder bei Aufgaben der Integration, Partizipation und Teilhabe, stets sind auch engagementfördernde Einrichtungen zentrale lokale Akteure. Indem sie Freiwillige beraten und vermitteln, bürgerschaftliches Engagement aktivieren und stärken. Auf diese Weise ermöglichen und fördern sie Solidarität, Verantwortung und Zusammenhalt und bilden einen starken Anker für das demokratische Gemeinwesen", heißt es in einem Positionspapier, welches das Netzwerk Engagementförderung veröffentlicht hat. Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. ist eine der fünf Netzwerkorganisationen.

Programm

1. Digitaler Fachtag am 22. Juni 2021

data/Bilder/Veranstaltungen/2019/DAGSHG-JT-19-14.jpg

Die DAG SHG veranstaltete am 22. Juni 2021 ihren ersten Digitalen Fachtag. Unter dem Motto "Selbsthilfe trägt – Die Selbsthilfe in Zeiten der Corona-Pandemie. Eine erste Bilanz" wurden aktuelle Handlungs­herausforderungen diskutiert. Der Fachtag begann mit einem Referat zu den Ergebnissen der "Rettungsschirm-Studie". Im Anschluss wurden verschiedene Workshops angeboten.

23.07.2021
Selbsthilfegruppen-Netzwerk für Corona-Trauernde in Bayern startet

Landesbischof stellt Projektvorhaben anhand erster gegründeter Gruppe vor

NAKOS INFO 123

Chronisch krank während der Pandemie

data/Bilder/Fachpublikationen/NAKOS-INFO-123.jpg

Die gemeinschaftliche Selbsthilfe zwischen Solidarität und Selbstvertretung wird aus 15 verschiedenen Perspektiven beleuchtet.
Außerdem erfahren Sie, warum und wie Selbsthilfegruppen wichtige Stützen während der Pandemie waren, wie das Selbsthilfepotenzial pflegender Angehöriger gestärkt werden kann und welches Fazit Mitarbeitende in Selbsthilfekontaktstellen nach einem Jahr Digitalisierung der Selbsthilfegruppen ziehen.

Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit

Podcast #selbsthilfefreundlich

data/Bilder/Web/Screenshot-selbsthilfefreundlichkeit-de.png

Das Netzwerk Selbsthilfe­freundlichkeit und Patienten­orientierung im Gesundheitswesen (SPiG) hat einen Podcast gestartet. Unter dem Titel "Wir sind #selbsthilfefreundlich" kommen Netzwerk­mitglieder zu Wort. Der Podcast ist zu hören auf der Internetseite des Netzwerks. Die ersten zwei Folgen sind online.

02.-04.09.2021 · Fulda
Krisen bewältigen und Überforderung vermeiden

Aufbauseminar 2 für Fachkräfte in Selbsthilfekontaktstellen (Fortgeschrittene) | Veranstalter: NAKOS

06.-08.09.2021 · Bremen
Förderung der Selbstbestimmung und Vermeidung von Zwang

Fachtagung der Aktion Psychisch Kranke (APK) in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrischer Verbünde (BAG GPV) und dem Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit (NetzG)

Hier erreichen Sie die Webseiten der Einrichtungen der DAG SHG

NAKOS KOSKON Selbsthilfebüro Niedersachsen Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Gießen