Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  Psychische Probleme und Erkrankungen

Selbsthilfe für Menschen mit psychischen Problemen und Erkrankungen

Selbsthilfegruppen sind ein fester Bestandteil in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung geworden. Die Inanspruchnahme wird bei verschiedenen Patientengruppen auf 5 bis 10 Prozent geschätzt. Die Erforschung von Selbsthilfegruppen steht jedoch noch am Anfang. Vor allem fehlt es an Studien zu Selbsthilfegruppen im Bereich der psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.

Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Gießen war an einem Forschungsprojekt beteiligt, welches zusammen mit der Universitätsklinik für Psychosomatik und Psychotherapie (Prof. M. E. Beutel) durchgeführt wurde. Damit wurde an die Tradition der Selbsthilfe-Forschung in Gießen angeknüpft, die auch für die Geschichte der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. von besonderer Bedeutung ist.

DOWNLOADS

DOWNLOADS

Selbsthilfegruppen für depressiv kranke Menschen. Selbsthilfe: finden wir gut.
Erkenntnisse aus klinischer, psychiatrischer, psychotherapeutischer und psychologischer Sicht.
Andrea Heindl, Ulrike Rupprecht und Manfred Wolfersdorf | 2008

Themenheft Psychotherapeutische Versorgung
Gesundheitsberichtserstattung des Bundes
Robert-Koch-Institut (RKI) | 2008

Aus dem Gleichgewicht. Noch gesund oder schon krank?

Grundlagen und Ansätze zur Unterstützung und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Problemen in Selbsthilfegruppen

37. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. vom 1. bis 3. Juni 2015 in Berlin