Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
25.10.2018

Patientensicherheit auf allen Ebenen leben

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) sucht Vorzeigeprojekte
Einreichungsfrist: 15. November 2018

  • Wie kann Patientensicherheit in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung auf allen Ebenen weiter ausgebaut werden?
  • Welche Projekte ermöglichen es Patienten und Angehörigen, zu ihrer eigenen Sicherheit beizutragen?
  • Und wie können neue Beispiele und Maßnahmen mit Potential für mehr Patientensicherheit auch in der Breite genutzt werden?

Die 14. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS) bietet am 9. und 10. Mai 2019 in Berlin eine Plattform, auf der Experten aus dem Gesundheitswesen über diese Fragen diskutieren – und vorbildliche Projekte zum Ausbau der Patientensicherheit auf allen Ebenen präsentieren.

Wer derartige Projekte entwickelt hat oder in diesem Bereich forscht, ist eingeladen, seine Arbeit auf der Jahrestagung des APS mit einem Kurzvortrag oder einer Präsentation vorzustellen. Interessenten können ihre Abstracts dazu unter https://www.orphea-gmbh.de/abstracteinreichung-01.php  bis zum 15. November 2018 einreichen.

Info: Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), www.aps-ev.de