Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  Selbsthilfe für Migrant/innen

Selbsthilfe für Migrantinnen und Migranten

Obwohl mittlerweile nahezu ein Fünftel der Bevölkerung in Deutschland  einen Migrationshintergrund haben, finden und fanden viele von ihnen bis heute nicht den Weg zur Selbsthilfe als Form bürgerschaftlichen Engagements und der Lebensalltagsbewältigung.

Der Austausch und die Zusammenarbeit in Selbsthilfegruppen, wie sie in Deutschland in großer Vielfalt bestehen, ist für viele hier lebende Migrantinnen und Migranten unterschiedlichster Nationalitäten nahezu unbekannt. Hinzu kommt, dass die unterschiedliche Sprache und die unterschiedlichen Sprachebenen spezielle Probleme für Menschen aus anderen Kulturkreisen darstellen.

Unter dem Motto "Komm wer immer du bist!" steht das Projekt "Selbsthilfe und Integration" (2012-2014) des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen. Eine ausführliche Dokumentation gibt es unter
www.selbsthilfe-und-integration.de

Weitere Informationen zu den Aktivitäten von Selbsthilfekontaktstellen für diese Zielgruppen finden Sie im Internetangebot der NAKOS unter dem Thema
Selbsthilfe für Migrantinnen und Migranten