Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  In-Gang-Setzer

In-Gang-Setzer®

Interessieren Sie sich für neue Wege in der Selbsthilfe?

Bundesweit gibt es rund 100.000 Selbsthilfegruppen zu den verschiedensten sozialen und gesundheitlichen Themen. Dabei nimmt das Interesse an Gruppen zu psychischen und psychosomatischen Erkrankungen besonders zu. An Selbsthilfe interessierten Personen fehlen jedoch anfangs oft die Erfahrungen, um die sensible Gruppengründung und besondere Gruppenphasen konstruktiv zu gestalten. Genau hier setzt die aus Dänemark stammende Idee der In-Gang-Setzer an.

In-Gang-Setzer sind freiwillig Engagierte der lokalen Selbsthilfekontaktstellen, die neue und aktive Selbsthilfegruppen beim Start und in späteren sensiblen Phasen unterstützend begleiten. Sie geben Impulse für die Gestaltung der Gruppentreffen, ohne sich in den inhaltlichen Austausch der Gruppe einzumischen.

Das Konzept der In-Gang-Setzung wurde von Andreas Greiwe entwickelt, Fachberater Selbsthilfe beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordrhein-Westfalen. Seite 2005 arbeitet der Paritätische NRW mit diesem innovativen Ansatz. Der Verband hat die Methode bei seiner Selbsthilfekontaktstelle im Kreis Steinfurt (Münsterland) erstmals erprobt, 2007 wurden sieben weitere Kontaktstellen in das Projekt einbezogen, um mehr Erfahrungen zu sammeln. Inzwischen arbeiten bundesweit über 30 Kontaktstellen mit diesem Ansatz.

Erfahren Sie mehr über das bundesweite Modellprojekt auf
www.in-gang-setzer.de