Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
01.01.2017

Änderungen im Gesundheitswesen 2017

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen hat der Verband der Ersatzkassen (vdek) herausgegeben

Am 1.1.2017 werden wesentliche Bestandteile des Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) wirksam. Kernstück ist die gesetzlich verbindliche Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, mit dem die bisherige Benachteiligung von Personen mit kognitiven Einschränkungen beseitigt wird. So erhalten etwa demenzerkrankte Pflegebedürftige einen gleichberechtigten Zugang zu allen Leistungen der Pflegeversicherung.

Veränderungen gibt es auch bei den Beitragssätzen, Beitragsbemessungsgrenzen, bei der Qualität der Hilfsmittel und den Behandlungsmöglichkeiten für psychisch Kranke durch das "Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" (PsychVVG).

Zusammenstellung des Verbandes der Ersatzkassen (vdek): www.vdek.de

Informationen der Bundesregierung: www.bundesregierung.de