Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
12.03.2021

Stellenausschreibung: Redaktion für Online- und Printmedien

Bei der NAKOS ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre mit der Option der Verlängerung, folgende Position zu besetzen:

Redakteur*in für Online- und Printmedien (m, w, d)

Der Arbeitsort ist Berlin-Charlottenburg. Bewerbungsschluss: 31.03.2021

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. ist der Fachverband zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen mit Sitz in Gießen. Der Fachverband ist Träger von Einrichtungen der Selbsthilfeunterstützung in Deutschland.
Die NAKOS ist eine Einrichtung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.

Die NAKOS ist die zentrale Anlaufstelle rund um die gemeinschaftliche Selbsthilfe in Deutschland. Als Knotenpunkt vernetzt NAKOS bundesweit die relevanten Akteure. Dabei zeigt NAKOS die Vielfalt und Möglichkeiten der Selbsthilfe auf und fördert und vertritt sie gegenüber Politik und Gesellschaft. Einheitliche Standards, wissenschaftliche Studien und der Austausch mit Fachleuten aus Wissenschaft, Gesundheits- und Sozialwesen stärken die Rolle und die Wahrnehmung der Selbsthilfe in Deutschland.

Bei der NAKOS ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre mit der Option der Verlängerung, folgende Position zu besetzen:

Redakteur*in für Online- und Printmedien (m, w, d)

Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von Texten, Nachrichten und Pressemeldungen
  • Content-Erstellung für Webseite, Newsletter und Social Media
  • Entwicklung einer Social-Media-Strategie und Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Aufbereitung fachlich-wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Steuerung des redaktionellen Produktionsprozesses

Ihr Profil:

  • Nachgewiesene abgeschlossene Redakteursausbildung (Volontariat o. ä.) bei einem Verlag, einer Tages- oder Wochenzeitung oder einer anderen vergleichbaren einschlägigen Institution
  • Mindestens zweijährige nachgewiesene berufspraktische Erfahrungen in Print- und Online-Redaktion und/oder Volontariat
  • Guter Schreibstil, um fachliche Themen zielgruppengerecht zu vermitteln
  • Gute Kenntnisse in gängigen MS-Office-Programmen sowie Online-Systemen (CMS, Social Media)
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Strukturierte, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem multidisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum Home-Office

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in Anlehnung an TVöD Bund mit mind. 75 % Wochenarbeitszeit (mind. 29,25 Stunden/Woche) zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen.

Der Arbeitsort ist Berlin-Charlottenburg.

Für Rückfragen steht Ihnen Jutta Hundertmark-Mayser per E-Mail (jutta.hundertmark@nakos.de) gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe des frühestmöglichen Einstiegstermins bis zum 31. März 2021 ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Betreffs „Redaktion“ an:

Geschäftsführung der NAKOS
Frau Ursula Helms
Otto-Suhr-Allee 115
10585 Berlin

E-Mail: bewerbung@nakos.de

Die Stellenausschreibung als PDF: Redakteur*in für Online- und Printmedien

NACHFRAGEN

Kontakt

Wir beantworten Ihre Fragen zur gemeinschaftlichen Selbsthilfe.
Schreiben Sie uns.