Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
19.11.2018

GKV-Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene im Förderjahr 2019

Gemeinsames Rundschreiben und Antragsformulare sind jetzt abrufbar

Die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene hat das aktuelle Gemeinsame Rundschreiben 2019 versandt, mit dem die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände die Bundesorganisationen der Selbsthilfe über die Beantragung von Fördermitteln für das Jahr 2019 informieren.

Das Antragsverfahren haben die Krankenkassen/-verbände weiter verschlankt. Für die Beantragung von Fördermitteln ist nur noch ein Antrag auszufüllen. Durch die Unterschrift unter den Förderantrag bestätigt der Antragsteller, dass alle Anlagen des Gemeinsamen Rundschreibens 2019 (u.a. die Allgemeinen Nebenbestimmungen für die Beantragung und Gewährung von Fördermitteln nach § 20h SGB V) zur Kenntnis genommen wurden. Alle formalen Regelungen zur Antragstellungen sind in Anlage 6 zusammengefasst (wie z.B. Fristen, beizufügende Unterlagen).

Die Antragsunterlagen sind auf dem Postweg einzusenden. Die Einsendefrist für einen Antrag auf pauschale Mittel aus der GKV-Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene endet am 31. Dezember 2018.

Das Gemeinsame Rundschreiben 2019 und die Antragsformulare für 2019 stehen bereit unter:
https://www.vdek.com/vertragspartner/Selbsthilfe/foerderung_bund.html