Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
07.08.2018

Ehemalige Psychiatriepatienten können akut Erkrankte unterstützen

Wissenschaftler am University College London ermittelten die Wirkung von Peer Support

"Werden Patienten mit psychiatrischen Erkrankungen von ehemaligen Psychiatriepatienten unterstützt, kann dies den Drehtüreffekt deutlich vermindern", heißt es in einem Artikel auf www.aerzteblatt.de. Der Artikel beschreibt eine Studie von der Division of Psychiatry am University College London mit psychisch erkrankten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, von denen die Hälfte zustätzlich Unterstützung - so genannten Peer Support - durch ehemalige Psychiatriepatientinnen und -patienten erhielten. Von denjenigen Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer, die diese Unterstützung erhalten hatten, mussten innerhalb eines Jahres weniger wieder akut psychiatrisch versorgt werden als in der Kontrollgruppe.

Quelle: www.aerzteblatt.de