Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
23.03.2016

Neues NAKOS-Faltblatt "Selbsthilfe Online"

Titelbild der Publikation

So schütze ich meine Daten und die Daten von anderen

Selbsthilfe im Internet bedeutet, dass vertrauliche und hochsensible Angelegenheiten in einem öffentlichen Bereich – dem Internet – verhandelt werden. Gesundheitsinformationen sind jedoch nach deutschem Datenschutzrecht besonders schützenswerte Informationen. Deshalb ergeben sich für internetbasierte Formen der Selbsthilfe besonders hohe Anforderungen an die Wahrung der Privatsphäre. Das neue NAKOS-Faltblatt "Selbsthilfe Online" enthält wichtige Hinweise für alle Selbsthilfeengagierten, die die Möglichkeiten des Internets für ihre Aktivitäten nutzen. Sei es, dass sie Internetseiten von anderen besuchen oder eigene Informations- oder Austauschangebote zur Verfügung stellen.

Kurz und prägnant erhalten Nutzerinnen und Nutzer von Internetangeboten Hinweise etwa zum Umgang mit Passwörtern oder Suchmaschinen, zur Verwendung von E-Mails oder zur Vermeidung von Tracking. Anbieter von Internetseiten oder Internetforen finden in dem Faltblatt Tipps für eine sichere Technik, sowie Informationen zur Nutzung von Social Plugins oder kostenlosen Anwendungen und zur Umsetzung des Gebots der Datensparsamkeit.

Das Faltblatt kann kostenlos bei der NAKOS bestellt werden:
www.nakos.de/service/neuerscheinungen